Herzlichen Willkommen auf der Seite des
Budo Sport Center Hameln e.V.
!


Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in unser Sportangebot. Wir praktizieren die Kampfkünste Ju-Jutsu, Taekwondo und Taekwondo Streetfighting. Jede Woche trifft sich Jung und Alt in der Sporthalle der Niels-Stensen-Schule am Adalbert-Stifter-Weg in Hameln zum Training!

Bei uns begegnen sich  Traditionelle Kampfkunst und moderne Selbstverteidigung. Wir bieten spezielle Selbstverteidigungskurse für Frauen und unterrichten schon die Jüngsten in unseren Kindergruppen.
Haben Sie Lust auf Bewegung & Fitness und möchten Sie etwas für Ihre Sicherheit tun?

Dann freuen wir freuen uns, Sie bald zu einem kostenlosen Probetraining begrüßen zu dürfen!

Ju-Jutsu

Niedersächsischer Ju-Jutsu VerbandDeutsches Ju-Jutsu ist ein modernes, offenes Selbstverteidigungssystem für die Praxis des täglichen Lebens sowie klassische Kampfkunst in einem.

Ju-Jutsu als (übersetzt) „sanfte Kunst“ basiert hauptsächlich auf Selbstverteidigungstechniken. Jede Verteidigungstechnik ist gegen mehrere Angriffsarten anwendbar. Durch beständiges Üben werden die Bewegungsabläufe automatisiert. In Kombinationen können die Techniken sinnvoll verbunden und in der freien Verteidigung gegen freie Angriffe als echte Selbstverteidigung angewendet werden. Bei dieser Methode wird bereits mit einer kleinen Auswahl von Verteidigungstechniken von Anfang an ein größtmöglicher Nutzeffekt durch variable Anwendung erzielt. Bestehende Konzepte werden kontinuierlich erweitert und optimiert, ohne sich an die Einschränkungen bestimmter Stile oder Philosophien zu halten (Vergleiche Jeet Kune Do). Deshalb ist Ju-Jutsu auch eine Selbstverteidigungsart, die für jedermann geeignet ist, egal ob klein oder groß, jung oder alt. Jeder kann sich im Ju-Jutsu auf für ihn geeignete Techniken spezialisieren.

Weiterlesen: Ju-Jutsu

Taekwondo

Die Grundlage des modernen Kampfsportes Taekwondo bilden alte koreanische Formen des waffenlosen Kampfes und der Selbstverteidigung mit fast artistischen Fußtechniken. Taekwondo gehört zur Gruppe der harten Nahkampfsysteme, die unter dem Namen KARATE sehr bekannt geworden sind. Taekwondo besteht hauptsächlich aus Stoß-, Tritt- und Schlagtechniken.

Was heißt Taekwondo?

TAE bedeutet so viel wie Stoßen und Schlagen mit den Füßen.
Kwon wörtlich übersetzt Faust beinhaltet die verschiedenen Handtechniken, wie den Fauststoß und die Handkantenschläge. Do können wir am besten mit der geistigen Entwicklung des Menschen und der Entfaltung seiner Persönlichkeit verstehen.
DO ist außerdem der Weg oder die Methode, eine bestimmte Sache zu erlernen und ein vorgefaßtes Ziel zu erreichen.

Weiterlesen: Taekwondo

TWD Streetfighting

Taekwondo StreetfightingIm BSC Hameln gibt es eine Gruppe gestandener Sportler, die sich speziell mit diesem Thema auseinandersetzt und deshalb den Namen  Taekwondo Streetfighting führt.
 
Das Training beschränkt sich nicht nur auf das Erlernen verschiedenster Techniken, sondern es beinhaltet auch ein „Körpertraining“, da nur mit der nötigen Fitness die erlernten Techniken wirkungsvoll umgesetzt werden können.
 
Weitere Punkte die das Training beschreiben :  
 
Unkonventionelles Taekwondo – geeignet für Sportler auch aus anderen Kampfsportarten - aber ebenso Quereinsteiger die sportlich fit und aktiv sind oder auch ehemalige Kampsportler die den Wiedereinstieg suchen.

Weiterlesen: TWD Streetfighting