Besuch aus St. Maur, Sept. 2011

Vom 16.09. bis 18.09.2011 war es wieder so weit. Der Taekwondo – Club St. Maur war zu einem Besuch seines Partnervereins Budo Sport Center nach Hameln gekommen. Der Partnerschaftsaustausch besteht bereits mehr als zwanzig Jahre und findet einmal jährlich im Wechsel in St. Maur und Hameln statt. Am Freitagabend wurde die fünfköpfige Delegation aus St. Maur vom Flughafen Hannover abgeholt und zum Abendessen gefahren.

Der nächste Tag begann recht gemütlich mit einer Bootstour auf der Weser in einem Boot der Marinekameradschaft Hameln. Vorher konnten die Teilnehmer ausführlich die Pluto besichtigen. Nach der Bootstour begab man sich nach Hildesheim zur Kartbahn. Nach einigen Einführungsrunden ging es dann zur Startaufstellung und es wurde mit harten Bandagen um den Sieg gefahren.

Beim Abendessen wurde durch den Leiter der Delegation aus St. Maur, Fred Moscara eine Einladung für das nächste Jahr an den 1. Vorsitzenden des Budo Sport Center, Hans-Joachim Springer, für den Verein ausgesprochen. Dieser nahm die Einladung an und bedankte sich recht herzlich dafür.

Am Sonntag stand die Besichtigung des Sea Life in Hannover auf dem Programm. Nach der rund zweistündigen Besichtigung wurde in einer nahe gelegenen Gaststätte das gemeinsame Mittagessen eingenommen um anschließend den Weg zum Flughafen Hannover anzutreten.

Bei der Verabschiedung bedankte sich Fred Moscara noch einmal ausdrücklich für das gelungene und interessante Programm bei dem 1. Vorsitzenden des BSC Hameln, Hans – Joachim Springer und wiederholte die Einladung für das nächste Jahr nach St. Maur.

St. Maur zu Gast in Hameln

 

sitzend - links Fred Moscara, -rechts- Hans-Joachim Springer

 

 

sitzend - links Fred Moscara, -rechts- Hans-Joachim Springer